Arbeitskreis Spracherwerb

Solange ein Flüchtling noch keine Anerkennung hat, bekommt er keine bezahlten Sprachkurse vom Bundesamt für Migration, die in Burghausen von der VHS angeboten und durchgeführt werden. In der Zeit bis das Anerkennungsverfahren abgeschlossen ist, kümmern sich die Ehrenamtlichen des Helferkreises darum, dass sich die „Neuankömmlinge“ in ihrem neuen Umfeld auch sprachlich orientieren können.

Sie haben Interesse mitzuwirken – wir freuen uns und unterstützen Sie gerne.
Auch wenn es viele Fragen und Unsicherheiten gibt – nur Mut. Jeder, der flüssiges Deutsch beherrscht und Geduld, Einfühlungsvermögen und Improvisationsfähigkeit mitbringt, kann auch unterrichten. Weitere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, schon gar kein abgeschlossenes Studium.
Natürlich ist es kein Nachteil, wenn sich auch LehrerInnen entschließen, für diese freiwillige Tätigkeit zur Verfügung zu stehen. 

Es gibt Einzelunterricht, Gruppen mit 5-10 Teilnehmern und sogenannte Mütterkurse. Für den Mütterkurs haben wir eine Kinderbetreuung organisiert, damit sich die Frauen in aller Ruhe mit unserer Sprache vertraut machen und untereinander austauschen können.

Das Hospitieren bei bestehenden Kursen hilft.
Um herauszufinden, wie ein Sprachunterricht gestaltet werden kann und ob das Unterrichten für einen persönlich passt, können Sie bei einem bereits laufenden Kurs gerne hospitieren. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir sagen Ihnen gerne, welchen Kurs Sie besuchen können.

Im Sommer 2016 erwarten wir eine weitere Gruppe von Flüchtlingen, die in der neuen Unterkunft in Lindach/Burghausen wohnen werden. Um diesen Menschen ebenfalls die Möglichkeit zu bieten, Deutsch zu lernen, können wir immer Verstärkung gebrauchen. Wir freuen uns über jeden, der mitmachen möchte!

Wenn Sie Interesse haben, nehmen Sie am Besten mit einem Email Kontakt mit uns auf.
Dr. Dorothea Friemel oder Heike Hierzegger, Email: ak-sprache@buakas.de


Weitere Kursangebote und Informationen

Information der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek hat in den letzten Wochen ein „Integrations“-Regal für alle Altersgruppen und Spracherwerbsstufen eingerichtet. Das Angebot reicht von Sprachspielen und Bilderbüchern über Sprachkurse, Wörter-und Bildwörterbüchern bis hin zu Erstlesegeschichten und Zeitschriften.

Was für viele Asylbewerber interessant ist: kostenfreies W-LAN bietet die Stadtbiliothek auch. Damit die Asylbewerber in den Genuss einer Bibliotheksnutzung kommen, brauchen wir Sie, die ehrenamtlichen Sprachlehrer, als Multiplikatoren.

Asylbewerber können sich in Begleitung eines Paten/Betreuers (jedenfalls einer Person, die Deutsch spricht und versteht) und unter Vorlage eines white papers oder einer Aufenthaltsgestattung in der Bibliothek anmelden und einen kostenlosen Leserausweis beantragen.

Alphabetisierungskurse

mit Hans Graf und Robert Scherer

jeden Montag, Dienstag und Donnerstag findet im Mautnerschloss von 9:00 - 11:15 Uhr 2
Alpabetisierungskurse statt.

Ein 3. ist geplant und wird im Juni starten.

Es gibt noch einige Restplätze.

Interessenten bitte bei der vhs Burghausen Frau Höbel, vormittags von 9:00 - 12:00 Uhr anmelden.
Bei Bedarf wird ein zweiter Kurs angeboten.

Integrationskurs

Info: Das Zuwanderungsgesetz regelt die Integrationsangebote für Zugewanderte. Integrationskurse sind Hauptbestandteil der staatlichen Integrationsbemühungen und bestehen aus einem Sprachkurs "Deutsch als Fremdsprache" (6 Module à 100 Unterrichtsstunden) zur Vermittlung ausreichender Sprachkenntnisse sowie einem "Orientierungskurs" (60 Unterrichtsstunden) zur Vermittlung von Wissen zu Rechtsordnung, Geschichte und Kultur Deutschlands. Der Sprachkurs wird mit einem Abschlusstest auf dem Niveau B1 des Europäischen Referenzrahmens abgeschlossen.
Durch die erfolgreiche Teilnahme am Integrationskurs erhöht sich deutlich die Chance, in Deutschland einen Arbeitsplatz zu finden.
Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) fördert den Integrationskurs. Bei Bezug von Sozialhilfe (SBG XII) und Arbeitslosengeld II (SBG II) ist der Kurs kostenfrei, wenn vor Kursbeginn ein Antrag auf Kostenbefreiung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gestellt wird.
Restplätze in jedem Kurs noch vorhanden, Einstieg mit den jeweiligen Vorkenntnissen möglich.
Anmeldung und Info vhs Burghausen 08677 987780

Integrationskurs 1 Modul 3 (Abendkurs)

mit Sofie Voit

läuft vorauss. bis 29. Sept. 2016, Mo. - Do. von 18:00 - 21:00 Uhr im Mautnerschloss

Integrationskurs 2 Modul 2 (vormittagskurs)

mit Christine Kaleta

läuft vorauss. bis 29.Juli 2016, Mo. - Fr. von 08:15 - 12:15 Uhr im Mautnerschloss

Integrationskurs 3 Modul 1 (vormittagskurs)

mit Anna Beregova
vorauss.  bis 07. Oktober 2016,  Mo. - Fr. von 08:15 - 12:15 Uhr im Mautnerschloss

Integrationskurs 4 Modul Beginner (vormittagskurs)

mit Evgenia Kusin

vom 11. April bis vorauss. 14. November 2016,  Mo. - Fr. von 08:15 - 12:15 Uhr im Mautnerschloss

Integrationskurs 5 Modul Beginner (vormittagskurs)

mit Christine Kaleta

vom 12. September 2016 bis vorauss. 30. März 2017, Mo. - Fr. von 08:15 - 12:15 Uhr im Mautnerschloss       noch freie Plätze

Unsere Deutschlehrer

Christa Fußstetter

Kommunikation funktioniert vor allem über Sprache und ist eine wichtige Voraussetzung für Integration. Nur wenn wir uns „verstehen“, können sich Verständnis und Respekt sowohl füreinander als auch für unsere jeweilige Kultur und die daraus entstandenen Traditionen und Gesetze sowie ein tolerantes Zusammenleben entwickeln.

Ich engagiere mich, weil es mir sehr wichtig ist, dass unsere zukünftigen Mitbürger so gut wie möglich integriert werden. Außerdem macht mir die Arbeit und Kommunikation mit Menschen Spaß und durch den Kontakt mit Menschen aus verschiedensten Kulturen erweitere ich auch meinen eigenen Horizont auf vielfältige Weise. Gerne unterstütze ich auch ein so motiviertes, kompetentes und engagiertes ehrenamtliches Team wie den AK Spracherwerb.

Gudrun Furtner

Als gebürtige Burghauserin liegt es mir am Herzen, den neuen Mitbürgern beim Erlernen der deutschen Sprache zu helfen. Seit 2015 bin ich ehrenamtlich im Sprachbereich tätig. Es ist mir ein Anliegen, den aus den unterschiedlichsten Ländern zu uns gekommenen Menschen mit Freundlichkeit gegenüberzutreten und dabei behilflich zu sein, schreiben, lesen und Deutsch sprechen zu lernen.


Kontakt Arbeitskreis Spracherwerb

Kontaktformular AK-Spracherwerb

Allgemeine Daten
Ich bitte um Kontaktaufnahme per